Direkt zum Content wechseln

GIN'spiration

Gin-Cocktails: 3 DIY-Rezepte


Diesen Sommer dreht sich (getr├Ąnketechnisch) alles um das Thema Gin (zumindestens kommt es mir so vor ­čśë).

Gin kommt urspr├╝nglich aus England und schmeckt bitter. Der bittere Geschmack im Gin stammt von den Wacholderbeeren, die zus├Ątzlich zum Korn destilliert werden. Auf dem Markt findet man auf der einen Seite den ges├╝├čten, mit Zuckersirup versetzten Gin, der sogenannte Plymouth Gin oder in der unges├╝├čten Variante als Dry Gin.

Auf Grund des sehr bitteren Geschmacks, wird Gin┬áeher selten pur getrunken, sondern f├╝r Longdrinks oder Cocktail Rezepte verwendet. Ich habe f├╝r euch mal 3 Varianten getestet und mein Favorit ist auf alle F├Ąlle die s├╝├če Version­čŹ╣.

Was ben├Âtigt man f├╝r unsere drei GIN-Cocktails:

1- Gin & Tonic:

  • 4-6cl Gin
  • Tonic Water

2- Bee’s Knees:

  • 6cl Gin
  • 3TL Honig
  • 2cl Zitronensaft

3- Red Snapper:

  • 5cl Gin
  • 12cl Tomatensaft
  • 1cl Zitronensaft
  • 1cl Worcestersauce
  • 2 Spritzer Tabasco
  • 1 Priese Sellerie Salz
GIN-spiration - m├Âmax Blog - Was man alles ben├Âtigt
GIN-spiration - m├Âmax Blog - Was man alles ben├Âtigt

Und so werden die drei Gin-Cocktails zubereitet:

1- Gin & Tonic­čŹő:

Der Gin & Tonic ist gleich mal zubereitet. Zuerst f├╝llt man das Glas mit gro├čen Eisw├╝rfeln. Anschlie├čend gie├čt man den Gin dar├╝ber und f├╝llt das Glas mit dem vorgek├╝hlten Tonic Water auf. H├╝bsch garniert mit einer Gurken-Slide und Heidelbeeren, kann man ihn sich schon schmecken lassen.

GIN-spiration - m├Âmax Blog - Yvonne mixt einen Gin-Cocktail
GIN-spiration - m├Âmax Blog - Yvonne mixt einen Gin-Cocktail

 

2- Bee’s Knees­čŹ»:

F├╝r den Bee’s Knees wird zuerst Honig und Gin in einen Shaker gegeben und so lange gesch├╝ttelt, bis sich der Honig aufgel├Âst hat. Anschlie├čend gibt man die Eisw├╝rfel und den Zitronensaft hinzu und mischt alles noch mal kr├Ąftig durch. In ein Glas abgeseiht und mit einem St├╝ck Zitrone garniert – fertig ist unsere s├╝├če Variante.

GIN-spiration - m├Âmax Blog - Yvonne mixt einen Gin-Cocktail
GIN-spiration - m├Âmax Blog - Yvonne mixt einen Gin-Cocktail

 

3- Red Snapper ­čŹů:

Der Red Snapper ist eine Alternative f├╝r alle Fans der Bloody Mary. Das Rezept ist sehr ├Ąhnlich. Es wird einfach der Wodka durch den Gin ersetzt. ­čśë

GIN-spiration - m├Âmax Blog - Yvonne mixt einen Gin-Cocktail
GIN-spiration - m├Âmax Blog - Yvonne mixt einen Gin-Cocktail

F├╝r die Zubereitung mischt man den Gin, Zitronensaft, Worcestersauce, Tabasco und Selleriesalz in einem Longdrinkglas zusammen. Alles wird gut miteinander verr├╝hrt. Das Glas mit Eisw├╝rfel auff├╝llen und zum Schluss den Tomatensaft hinzuf├╝gen. Noch mal umr├╝hren und fertig ist unser Red Snapper ­čöą

Na, schon Lust auf einen frischen Gin-Cocktail bekommen. Dann ran an den Shaker­čśë

Probiert’s mal aus!

Noch keine Kommentare!

Kommentar verfassen

Das wird dir auch gefallen