Direkt zum Content wechseln

...süße Dekoidee für die Kleinen!

Heißluftballon für’s Kinderzimmer DIY

Diese selbstgebastelten Heißluftballons 🎈 in unterschiedlichen Farben und Aufmachungen sind mir jetzt schon des öfteren untergekommen. Mal hübsch dekoriert als Hochzeitsgeschenk mit Geldscheinen verziert, oder in bunten Farben, kombiniert mit Kerzen für die Grillparty im Garten. Am besten gefällt mir aber die verspielte Variante fürs Kinderzimmer. Ob als Deko mit Plüschtieren an Board oder als Deckenleuchte […]

Eine tolle Idee für die Kuschelecke im Kinderzimmer!

Tipi selber machen

Wenn ich mich an meine Kindheit so zurück erinnere, war es immer das beste, wenn man sich zum Spielen eine Höhle, einen Unterstand oder Ähnliches bauen konnte. Verwendet wurde alles, was gerade zur Verfügung stand. Decken, Kissen, Couch und Sessel – alles wurde miteingebaut 😉 Und wer hätte nicht gerne in seinem Kinderzimmer eine gemütliche […]

...genau richtig für's Kinderzimmer!

Wände streichen – Regenbogen

Farbe an der Wand muss sein. Vor allem im Kinderzimmer dürfen bunte 🐠🦄Farben nicht fehlen. Sie machen nicht nur gute Laune, sondern regen auch die Kreativität und Phantasie der Kleinen an. Da wäre doch ein schöner bunter Regenbogen 🌈 genau das Richtige. Egal ob für Mädchen oder Jungs, damit haben sicher beide eine große Freude. Wie […]

Der Einrichtungsstil für It-Girls und Trendsetter

Shopping Queen

Frauen lieben es zu shoppen, das ist einfach nicht abzustreiten. Egal ob es sich dabei um Kleidung, Schuhe, Schmuck oder Dekoration handelt, sticht etwas ins Auge, landet es schon im Nu in der Einkaufstüte. Doch wie wohnt eine sogenannte Shopping Queen und welcher Einrichtungsstil passt am besten zu ihr? Verspielte Klarheit Es ist zwar etwas […]

...für die Kleinsten nur das Beste!

Mia hat ein großes
Herz für die Kleinen

Der Beruf des Kindermädchens ist schon wesentlich älter, als ich es bin. Es handelt sich seit jeher um meist weibliche Angestellte, die sich um Aufsicht, Betreuung oder gar Erziehung der ihr anvertrauten Kinder kümmern. Auch ich hatte früher eine sogenannte Nanny. Sie hieß Hannelore und wohnte bei uns zu Hause. „Hanni“, wie ich sie nennen […]