Direkt zum Content wechseln

...fĂŒr Pflanzenliebhaber ohne grĂŒnen Daumen!

Herbarium im fliegenden Bilderrahmen


Um sich etwas „GrĂŒn“🌿 in die eigenen vier WĂ€nde zu holen gibt es ja unzĂ€hlige Möglichkeiten. Sei es mit einem Pflanzen Terrarium, einem KrĂ€uterregal, Book Planter oder einem „Vertikalen Garten“ fĂŒr die Wohnzimmerwand.

Was die aber alle gemeinsam haben, ist, dass sie etwas Pflege und Aufmerksamkeit benötigen. FĂŒr all jene, die jetzt nicht so einen grĂŒnen Daumen besitzen, trotzdem auf etwas Botanik zu Hause nicht verzichten möchten, ist ein Herbarium genau das Richtige. Richtig angelegt, hĂ€lt so ein Herbarium auf unbegrenzte Zeit.

Und ob man nun getrocknete KrĂ€uter, Blumen oder einzelne BlĂ€tter darin aufbewahren möchte, ist jedem selbst ĂŒberlassen. Wichtig ist, dass sich die Pflanzen gut pressen und trocknen lassen.

Was benötigt man nun alles fĂŒr ein Herbarium im fliegenden Bilderrahmen:

  • Pflanzen
  •  Seidenpapier, Löschpapier oder Backpapier zum Pressen
  • evtl. BĂŒgeleisen
  • BĂŒcher
  • 2x Bilderrahmen
  • evtl. Lack fĂŒr den Rahmen
  • Schere, Stift
  • transparente, doppelseitige Klebepads
Herbarium im fliegenden Bilderrahmen - was man alles benötigt
Herbarium im fliegenden Bilderrahmen - was man alles benötigt

Und so habe ich das Herbarium im fliegenden Bilderrahmen gebastelt:

Der erste Schritt, das Trocknen der Pflanzen, kann mit etwas Vorlaufzeit zu den weiteren Schritten erfolgen. Je nach Exemplar der zu trocknenden Pflanzen, kann das zwischen ein paar Tagen oder Wochen in Anspruch nehmen. Am einfachsten ist es, wenn man sich die zu trocknenden Pflanzen zwischen Seidenpapier, Löschpapier oder Backpapier in die gewĂŒnschte Form legt und unter einen Stapel aus BĂŒchern trocknen lĂ€sst. FĂŒr den ersten Step kann man auch mit dem BĂŒgeleisen drĂŒber arbeiten.

Die Pflanzen zum Trockenen zwischen Backpapier legen
Und mit BĂŒchern beschweren und gut trocknen lassen

Sind die Planzen getrocknet, kann mit dem Bilderrahmen weitergebastelt werden. Entweder man findet den Bilderrahmen bereits in der gewĂŒnschten Farbe, oder man macht es so wie ich und lackiert ihn einfach um. Wichtig ist auch, dass sich die Klammern des Bilderrahmens nur am Rahmen befinden und nicht auf der RĂŒckseite (dĂŒnne Holzplatte) des Rahmens, da dieser ja weggelassen wird. 😉

Herbarium im fliegenden Bilderrahmen - mömax Blog - Yvonne bastelt5
Herbarium im fliegenden Bilderrahmen - mömax Blog - Yvonne bastelt5

Hat man nun den Bilderrahmen in der gewĂŒnschten Farbe, die getrockneten Planzen und die beiden Glasplatten aus beiden Bilderrahmen sauber geputzt, kann mit dem Zusammenbauen gestartet werden.

Die getrockneten Pflanzen kommen zwischen die beiden Glasplatten: Damit in Folge auch alles an seinem Platz bleibt, kann mit transparenten, doppelseitigen Klebepads gearbeitet werden.

Die getrockneten Pflanzen zwischen die Gastplatten legen
Die getrockneten Pflanzen zwischen die Gastplatten legen

Fertig zusammengebaut kann mit einem Lackstift noch die Bezeichnung der Pflanze hinzugefĂŒgt werden und fertig ist unser Herbarium im fliegenden Bilderrahmen 😍

Herbarium im fliegenden Bilderrahmen
Herbarium im fliegenden Bilderrahmen

Probiert’s mal aus!

Noch keine Kommentare!

Kommentar verfassen

Das wird dir auch gefallen