Direkt zum Content wechseln

..verleiht jedem Esstisch eine besondere Atmosphäre!

Windlicht im Boho Stil mit Blumen selber machen


Egal ob draussen auf dem Balkon oder drinnen am Esstisch, mit einem hübschen Windlicht ✨verschönert man im Nu sein zu Hause und die darin tanzende Flamme der Kerze🕯 schafft eine unvergleichliche Behaglichkeit und angenehme Atmosphäre.

Windlichter gibt es in zahlreichen Varianten, Farben und Formen. Aktuell liegen sanfte Erdtöne in Kombination mit Naturmaterialien, wie Holz, Kork und Pflanzen voll im Trend.

Ich zeig euch heute, wie man mit ein paar Handgriffen ein dekoratives Windlicht im Boho Stil einfach selber bastelt.

Was benötigt man nun alles um ein Windlicht im Boho Stil selber basteln zu können:

  • Glaszylinder z.B. eine Glasvase
  • Dekoteller (am besten aus Holz, evtl. eine Baumscheibe)
  • Kunstblumen oder auch Trockenblumen
  • Heißkleber
  • Seitenschneider
Windlicht im Boho Stil DIY-Was man alles benötigt
Windlicht im Boho Stil DIY-Was man alles benötigt
Windlicht im Boho Stil DIY-Was man alles benötigt

Und so habe ich das Windlicht im Boho Stil mit Blumen gebastelt:

Gestartet wird mit dem Dekoteller und dem Glaszylinder. Dieser wird mittig am Dekoteller mit Hilfe des Heißklebers befestigt (natürlich könnte man sich dafür die Mitte ausmessen,😬 aber ich habe mir das diese Mal erspart und bin nach Augenmaß gegangen 😉).

Glaszylinder wird am Dekoteller mit Heißkleber befestigt
Glaszylinder wird am Dekoteller mit Heißkleber befestigt

Anschließend kann auch schon mit den Kunstblumen oder eben auch Trockenblumen gestartet werden. Ich habe mir dafür einen Mix aus Gräsern, Zweigen und Rosen in den Farben Braun, Creme und Vintage Rosa besorgt, kombiniert mit einem Eukalyptus in einem gedeckten Grünton.

Windlicht im Boho Stil DIY
Windlicht im Boho Stil DIY
Windlicht im Boho Stil DIY

Zu Beginn habe ich den Eukalyptuszweig um den Glaszylinder gelegt und mit Heißkleber befestigt. Folgend werden nach und nach die Rosenblüten, Zweige und Gräser am Windlicht befestigt. Dafür werden mit einem Seitenschneider die Stengel abgezwickt und immer zu kleine Teile der Pflanzen aufgeklebt.

Mit dem Seitenschneider werden Blütenund kleine Teile der Zweige abgezwickt
Und mit dem Heißkleber am Windlicht befestigen

Es sieht natürlicher aus, wenn man hin und wieder einzelne Pflanzen am Glas „hochwachsen“ lässt, oder auch Blätter über den Tellerrand hinausragen.

Hat man seine Pflanzen passend angeklebt, fehlt nur mehr die Kerze. Ein passender Platz am Esstisch oder auf der Kommode ist sicher schnell gefunden. Na was meint ihr?

Zum Schluss wird noch eine Kerze eingesetzt
Windlicht im Boho Stil DIY

Probiert’s mal aus!

Noch keine Kommentare!

Kommentar verfassen

Das wird dir auch gefallen