Direkt zum Content wechseln

...Linien die begeistern!

Line Art Bild selber sticken


Als Lineart, Line-Art oder Line art, für „Liniengrafik“ oder auch „Linien-Kunst“, bezeichnet man in Cartoon-, Comic- und Manga-Kunst eine fertig getuschte Zeichnung, die noch nicht koloriert ist.

Somit ist Line Art eine Sonderform der Grafik oder Zeichnung, die rein aus Linien besteht und keine farbig ausgefüllten Flächen enthält. Bilder oder auch andere Wohnaccessoires mit Line Art Kunst liegen zur Zeit voll im Trend und sind aktuell in den Wohnungen kaum weg zu denken.😅

Auch ich bin ein großer Fan davon und habe mir gleich gedacht, das muss mal ausprobiert werden. Aber ich wollte „nicht nur“ ein Line Art Bild malen sondern es mit einem Garn sticken. Und ich finde das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. 😉

Was benötigt man alles für ein gesticktes Line Art Bild:

  • Leinwand bzw. einen Keilrahmen mit Leinwand
  • Garn bzw. Stickgarn und Nadel
  • Acrylfaben
  • Pinsel
  • Klebeband
  • Schere
  • Vorlage mit Motiv
Line Art Bild selber sticken - was man alles benötigt
Line Art Bild selber sticken - was man alles benötigt
Line Art Bild selber sticken - was man alles benötigt

Und so habe ich das Line Art Bild gebastelt:

Line Art Bilder gibt es in vielen verschiedenen Varianten und Formen. Ich habe mich für einen Keilrahmen in quadratischer Form entschieden und für etwas Farbe im Hintergrund meiner Stickerei.

Dazu habe ich mir drei Acrylfarben besorgt und mit einem Pinsel drei bunte Bubbles auf die Leinwand gemalt. Aber wie immer, ist auch hier möglich was gefällt. Es sieht auch toll aus, wenn man die Leinwand der Diagonale nach mit einem Klebeband abklebt und nur eine Hälfte farbig gestaltet.

Die Acrylfarbe mit einem Pinsel auf die Leinwand auftragen
Die Acrylfarbe mit einem Pinsel auf die Leinwand auftragen

Ist die aufgetragene Acrylfarbe gut getrocknet kann mit dem Motiv weiter gemacht werden.

Ich habe mir für meine beiden Leinwände zwei Frauengesichter rausgesucht und diese in passender Größe auf ein Blatt Papier ausgedruckt (☝🏻man kann aber auch einfach das Motiv vom Monitor abpausen, falls man keinen Drucker zur Verfügung hat).

Line Art Bild selber sticken
Line Art Bild selber sticken
Line Art Bild selber sticken

Anschließend habe ich den Ausdruck mittig auf meine Leinwand gelegt und mit Klebeband etwas befestigt, damit später nichts verrutscht. Mit einer spitzen Nadel werden nun die Konturen des Motivs in regelmässigen abständen (ca. 0,5cm) gestochen. Somit erspart man sich auf der einen Seite das das Abpausen und auf der anderen Seite hat man damit bereits die Löcher zum Sticken.

Die Konturen des Motivs mit einer Nadel nachstechen
Die Konturen des Motivs mit einer Nadel nachstechen

Und dann können wir damit auch schon loslegen. Am besten macht man einen Knoten in das Ende des Stickgarns und startet mit dem Sticken von der Rückseite aus beginnend. Für die gestickte Kontur habe ich den einfachen Rückstich verwendet (☝🏻Und geht der Faden mal zu Ende, einfach den alten mit den neuen Faden verknoten und weiter gehts).

Das Motiv mit einem Stickgarn und Nadel nachsticken
Line Art Bild selber sticken

Ist man am Ende seine Motivs angekommen, wird das Fadenende wieder auf der Rückseite verknotet bzw. unter dem gestickten Muster eingearbeitet. Und im Nu ist unser gesticktes Line Art Bild auch schon fertig.✨

Na, wie gefällt euch diese Idee?😍

Probiert’s mal aus!

 

Noch keine Kommentare!

Kommentar verfassen

Das wird dir auch gefallen