Direkt zum Content wechseln

...do it yourself....

Keramik im Kupferglanz


Gold und Silber waren gestern, dieses Jahr steht der Herbst ganz in der Farbe Kupfer.

Kupfer ist eine sehr warme Farbe, die auf der einen Seite Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände bringt, auf der anderen Seite strahlt sie Eleganz und Stil aus. Vor allem in den Farbkombinationen  Schwarz, Grau und Weiß wirkt Kupfer sehr edel.

Wie man nun seinem eigenen zu Hause ganz einfach einen „Kupferglanz“ verleihen kann, zeige ich euch heute. Vor allem Gegenstände aus weißem Keramik eignen sich dafür sehr gut.

Was braucht man dazu alles?

  • weißes Keramik (Vasen, Salz- und Pfefferstreuer, Geschirr, Dekoobjekt,…..)
  • Kupferspray
  • Klebeband
  • Zeitung/Prospekte

Was braucht man dazu alles?

 Und so habe ich’s gemacht:

Ich hab 3 weiße Vasen aus Keramik in unterschiedlichen Größen sowie Salz- und Pfefferstreuer dafür verwendet. Wie man nun die Gegenstände mit den Kupferspay besprüht, kann jeder selber entscheiden, hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt 😉

Wichtig ist, dass man zu Beginn die Arbeitsfläche vollständig mit Zeitung auslegt. Anschließend kann mit dem Abkleben des ersten Stücks begonnen werden. Hierzu habe ich ebenfalls wieder Zeitung und Klebeband verwendet. Die Fläche die weiß bleiben soll, sehr gründlich abkleben.

Mit Klebeband und Zeitung abkleben
Mit Klebeband und Zeitung abkleben
Mit Klebeband und Zeitung abkleben
....und mit den Kupferspray besprühen.

Anschließend kann mit dem Besprühen begonnen werden. Wichtig ist, auf eine Stelle nicht zu viel aufzutragen, da sonst die Farbe zusammenläuft und Tropfen bildet. Nachdem alle gewünschten Flächen besprüht worden sind, für 1-2 Stunden gut trocknen lassen. Das Klebeband kann dann vorsichtig abgezogen werden.

Wenn die Farbe getrocknet ist, Klebeband vorsichtig entfernen
Wenn die Farbe getrocknet ist, Klebeband vorsichtig entfernen

Und fertig sind unsere Keramikstücke im Kupferglanz. Auf alle Fälle ein echter Eyecatcher 😉

Keramik im Kupferglanz

Probiert’s mal aus!

MerkenMerken

MerkenMerken

Noch keine Kommentare!

Kommentar verfassen

Das wird dir auch gefallen