Direkt zum Content wechseln

...das große Comeback einer kleinen Pflanze

Tillandsien DIY


Die kleine Pflanze hat in den letzen Jahren ein regelrechtes Comeback erlebt. Sie ist aus den Wohnungen kaum mehr wegzudenken, vor allem wenn es um kreative und moderne „urban gardening“ Ideen geht. Aber was macht sie so beliebt die Tillandisen?

Die Tillandsien, auch bekannt unter dem Namen Airplants oder Luftwurzler, gehören zu den Bromelien und besitzen die Fähigkeit, ohne Pflanzensubstrat wachsen und gedeihen zu können. Sie erhalten die gesamte Menge an Nährstoffen und Wasser durch ihre besonderen Blätter. Ihre Wurzeln dienen alleine der Befestigung an Bäumen, Sträuchern, Felsen oder am Boden.

Nachdem sie mir persönlich auch sehr gut gefällt und ich gerne mit ihr bastle, habe ich wieder eine kreative Möglichkeit gefunden, sie richtig in Szene zu setzen.

Was man für unser Tillandsien DIY benötigt:

  • „Rezi“ Putzschwamm aus Draht
  • Tillandsie
  • Schere und Zange
  • Draht
  • Flachs & Moos
  • Dekokugel oä. zum Dehnen des Putzschwamms

tillandsien DIY - was benötigt man?

Und so habe ich sie gebastelt:

Für unsere hängenden Tillandsien im „Putzschwamm“ 😉 ist es wichtig, dass man einen Putzschwamm aus Draht verwendet, der aus einem Stück Drahtnetz besteht. Wenn man das zusammengerollte Drahtnetz nun auseinander zieht, erhält man einen Drahtschlauch, der in der Mitte abgebunden ist.

Putzschwamm aus Draht aufrollen

Aus der größeren Seite des Drahtschlauchs basteln wir den Behälter für die Tillandsien, die kleine habe ich mit einer Schere entfernt.
Damit man genügend Platz für die Tillandsie im Drahtschlauch bekommt, dehnt man ihn am besten mit einem etwas größeren runden Gegenstand. Ich habe dazu einfach eine Dekokugel verwendet.

Den Drahtschlauch wird mit einer Dekokugel gedehnt
Für die Aufhängung habe ich einen Draht verwendet

Für die Aufhängung habe ich einen dünnen Draht verwendet, den ich an beiden Seiten des Drahtschlauchs befestigt habe.

Ist der Schlauch genug gedehnt, nimmt man die Dekokugel wieder raus und es kann mit dem Befüllen begonnen werden. Weil es hübsch aussieht, habe ich den Flachs etwas aus dem Drahtschlauch nach unten raus schauen lassen. Noch etwas weißes Moos und zum Schluss die Tillandsie – fertig ist unsere hängende Dekoidee!

Drahtschlauch mit Flachs, Moos und Tillandsie füllen
Hängende Tillandsie im Putzschwamm ;-)

Hin und wieder mit etwas Wasser besprüht, habt ihr sicher lange Freude mit unserem Tillandsien DIY!

Probiert’s mal aus!

MerkenMerken

MerkenMerken

Noch keine Kommentare!

Kommentar verfassen

Das wird dir auch gefallen