Direkt zum Content wechseln

.....ab ins Glas!

Pflanzen Terrarium selber machen


Egal ob als kleines Geschenk oder als Dekoration für die eigene Wohnung, so ein kleines Pflanzen-Terrarium 🌿oder auch Florarium genannt, liegt zur Zeit voll im Trend.

Sie sind nicht nur pflegeleicht sondern auch schnell selber gebastelt. Für diese kleinen Mini-Gärten kann man entweder ein Einmachglas verwenden, eine alte Kaffeekanne aus Glas oder eine Glasschüssel – hier kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen.

Ich habe mich mal für das Einmachglas entschieden 😊

Folgende Sachen benötigt man für ein Planzen-Terrarium:

  • Gefäß aus Glas
  • kleine Pflanzen (Sukkulenten, Kakteen, Orchideen,…)
  • Kieselsteine
  • Dekogranulat und feinen Kies
  • Erde
  • Moos
Pflanzen Terrarium selber machen - was man dazu benötigt
Pflanzen Terrarium selber machen - was man dazu benötigt

Und so habe ich das Pflanzen-Terrarium gebastelt:

Wichtig bei so einem Pflanzen-Terrarium ist vor allem, dass die Pflanzen optimal mit Wasser versorgt sind. Hin und wieder gießen wird nicht ausbleiben (auch wenn Sukkulenten und Kakteen hier sehr genügsam sind), Staunässe sollte aber auf alle Fälle vermieden werden. Aus dem Grund ist ein mehrschichtiger Aufbau von Vorteil.

Am besten startet man mit großen Kieselsteinen als unterste Drainage-Schicht. So hat später überschüssiges Wasser die Möglichkeit zwischen die Steine zu sickern und die Pflanzen bekommen keine nassen Füße👣

Als Drainage-Schicht dienen große Kieselsteine
Anschließend eine Schicht Granulat und Erde

Anschließend folgt eine Schicht Granulat oder kleinere Kieselsteine. Diese wird dann mit einer Schicht Erde bedeckt. Ja nachdem was man nun ins Pflanzen-Terrarium setzt, dementsprechend Erde verwenden, sodass die Wurzeln später gut bedeckt sind.

Im folgenden Schritt kann man sich bei der Pflanzenwahl kreativ austoben. Je nach Größe des Gefäßes, kann man auch mehre Pflanzen miteinander kombinieren. Man sollte dabei die Pflanzen nicht zu eng setzen – da sie im besten Fäll noch wachsen werden 😉

Pflanzen nach Lust und Laune in das Gefäß setzen
Und mit Moos noch begrünen

Abschließend habe ich noch Moos rund um die Pflanzen gesetzt (hier kann entweder lebendes Moos aus dem Wald oder auch getrocknetes aus dem Blumenladen verwendet werden).

Abschließenden noch Moos unsPflanzen Terrarium geben
Abschließenden noch Moos unsPflanzen Terrarium geben

Und fertig ist unser kleines Pflanzen-Terrarium 🌳

Probiert’s mal aus!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Eine Antwort zu “Pflanzen Terrarium selber machen”

Kommentar verfassen

  1. Sehnaz

    · Antworten

    Ich liebe deine Ideen! Danke!

Das wird dir auch gefallen