Direkt zum Content wechseln

...keltische Knoten im Trend!

Knotenkissen DIY


Polster – Kissen – KNOTENKISSEN,  so heißt der neue Trend, der gerade in unseren Wohnzimmern Einzug hält und es sich auf unserem Sofa, der Couch oder im Fernsehsessel gemütlich macht.

Kissen in quadratischer Form mit 4 Zipfeln waren gestern – jetzt kommt es in Form von einem langen Schlauch, geflochten in Form von keltischen Knoten. Und anstatt es teuer zu kaufen, kannst du es dir ganz einfach selber aus alten Strumpfhosen, einem Bettüberzug oder einer Decke nähen.

Was man für ein Knotenkissen alles benötigt:

  • alte Strumpfhosen, Bettüberzug oder Fleecedecke (mit der habe ich es probiert)
  • Kissenfüllung (ich habe dafür ca. 3-4 Kissenfüllungen benötigt)
  • Nähmaschine
  • Schere
  • Nadel, Zwirn, Lineal oder Rollmeter

Knotenkissen - was man dafür alles benötigt

Und so habe ich das Knotenkissen DIY gemacht:

Nachdem ich mein Knotenkissen gerne in der Trendfarbe des Sommer haben wollte, habe ich  mir eine passende Fleecedecke (130cm x 170cm) besorgt und mich damit ans Werk gemacht. Zu Beginn schneidet man sich 6 ca. 20-22cm breite Bahnen aus der Fleecedecke (zuerst wollte ich sie etwas dünner machen, aber spätestens bei der Befüllung habe ich dann aufgegeben 😉 )

Aus der Fleecedecke werden die Bahnen geschnitten
Und zu einem Schlauch zusammengenäht

Somit habe ich 6 Bahnen mit einem Maß von ca. 130cm x 22cm als Ausgangsmaterial.

Jeder Schlauch wird umgekehrt, so dass sich die Nähnaht innen befindet. Mit Kissenfüllung werden die einzelnen Schläuche gut gefüllt und an einem Ende mit einem Faden zusammengebunden. Das andere Ende habe ich nur mit Nadeln abgesteckt.

Die einzelnen Bahnen werden mit Hilfe einer Nähmaschine zu einem Schlauch nähen
Den Schlauch mit Kissenfüllen befüllen
Kissenfüllung in alle 6 Schläuche füllen
Die Schläuche zusammen nähen

Anschließend können die 6 Schläuche zu einem langen Schlauch vernäht werden. Ich habe dazu immer das mit dem Faden abgebundene Ende in das abgesteckte Ende gesteckt und mit einer feinen Naht mit der Hand vernäht. Hat man alle Schläuche miteinander verbunden, erhält man einen ca. 7 Meter langen Schlauch.

Nun wird der Schlauch zum keltischen Knoten geknotet
Nun wird der Schlauch zum keltischen Knoten geknotet

Je nach Geschmack kann man nun den gewünschten keltischen Knoten binden. Ich habe euch hier mal ein paar Anleitungen zusammengesucht.

Kissen mit keltischen Knoten ganz einfach selber basteln

Und das Gute daran ist, hat man sich am Knoten satt gesehen, öffnet man ihn und knüpft sich eine neue Variante eines Knotenkissens 🙂

Probiert’s mal aus!

...das könnte dir gefallen:

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

6 Replies to “Knotenkissen DIY”

Kommentar verfassen

  1. Irene Dier

    · Antworten

    Finde ich super werde mir gleich das Material morgen kaufen. Tolle Idee. Ich liebe ausgefallene Ideen … danke würde mich freuen wenn sie noch ein paar tolle Ideen Posten. LG Irene 😉

    • Yvonne 🐝

      · Antworten

      Hallo Irene,
      das freut mich, wenn dir unsere Ideen gefallen 🙂 Die ein oder andere wird sicher noch kommen.
      Liebe Grüße, Yvonne

  2. Siegi

    · Antworten

    Geniale Idee toll

    • Yvonne 🐝

      · Antworten

      🙂 danke dir Siegi!
      Liebe Grüße, Yvonne

  3. Marly

    · Antworten

    Muito bom, adorei!

  4. Marisol

    · Antworten

    Wirklich eine schöne Idee, die ich gleich mal nachnähen wollte. Leider habe ich keine Erfahrung mit Fleece. Habe verschiedene Stiche und Spannungen ausprobiert, der Faden greift nicht richtig. Hast du einen Tip?

Das wird dir auch gefallen