Direkt zum Content wechseln

...natürliche Hautpflege - praktisch für unterwegs!

Handcreme selber machen


Trockene Hände? Wer kennt das nicht.

Vor allem in der kühleren Jahreszeit kämpfen die meisten von uns mit trockener und spröder Haut – speziell auf den Händen. Sicher kann man sich eine Handcreme einfach kaufen, doch auf die chemischen Inhaltsstoffe kann man auch gut verzichten.

Unsere selbst gemachte Handcreme besteht aus reinen Naturprodukten und wird deine Haut so richtig verwöhnen.

Was braucht man alles dafür?

(für ca. 4-10 Stück je nach Größe der Form)

  • 14g Bienenwachs (aus der Apotheke oder Imkerhof)
  • 20g Kakaobutter
  • 40g Sheabutter
  • 6 TL Pflanzenöl (ich habe Mandelöl verwendet)
  • paar Tropfen ätherisches Öl (Orangenöl zum Beispiel)
  • Eiswürfelform oder Pralinenform

Was braucht man alles dafür?

Und so wird’s gemacht:

Zu Beginn das Bienenwachs, die Kakaobutter und das Pflanzenöl im Wasserbad erwärmen, bis alles geschmolzen ist. Anschließend die Hitze reduzieren, die Sheabutter hinzufügen und ebenfalls schmelzen lassen.

Bienenwachs.....
Kakaobutter......
...im Wasserbad erwärmen
...in Formen abfüllen

Die Masse gut verrühren und zum Schluss noch ein paar Tropfen ätherisches Öl untermischen. Die Masse in Eiswürfelform oder Pralinenform gießen und im Kühlschrank 2-3 Stunden fest werden lassen. Die festen Handcreme-Stücke aus der Form nehmen und mit dem Eincremen kann losgelegt werden 😉

Am besten man legt sich ein, zwei Stücke gleich neben das Waschbecken, so dass man sie nach dem Händewaschen gleich zur Hand hat. Die restliche Handcreme sollte man kühl aufbewahren, da sie bei wärmeren Temperaturen leicht zu schmelzen beginnt.

Ich habe in einer kleinen Dose auch immer welche in der Handtasche für unterwegs. Auch für die Lippenpflege kann ich sie nur empfehlen!

Probiert’s mal aus!

4 Kommentare

Kommentar verfassen

  1. Alicia

    · Antworten

    Sieht super aus. Ich probiers gleich morgen mal aus😍
    LG Alicia

  2. Yvonne 🐝

    · Antworten

    DANKE Alicia!
    Da wünsche ich dir viel Spaß dabei 😉
    Liebe Grüße, Yvonne

  3. Astrid Wollburg

    · Antworten

    Hallo Yvonne , was kann ich anstelle von Bienenwachs noch nehmen ?, hast du da ein paar Alternativen für mich ? Vielen Dank Astrid

    • Yvonne 🐝

      · Antworten

      Hallo Astrid,

      eine vegane Alternative wäre das Carnaubawachs (kommt von den Blättern einer Palme die in Brasilien wächst).
      Natürlich kannst du es auch einfach weglassen – dann bleibt die Creme etwas weicher.
      Liebe Grüße, Yvonne

Das wird dir auch gefallen