Direkt zum Content wechseln

...so kommen die Pflanzen richtig zur Geltung!

DIY Pflanzenständer aus Kupfer und Holz


Wer so wie ich zu Hause einen kleinen Dschungel an Pflanzen 🌵 besitzt, dem geht irgendwann der Platz zum Stellen bzw. das Fensterbrett aus

Wie man kleinere Pflanzen dekorativ aufhängen kann, hab ich euch ja schon gezeigt (📌Das fliegende Regal, 📌Blumenampeln selber machen) . Ich dachte mir, jetzt braucht es mal wieder etwas bodenständigeres. Darum werden wir uns heute einen Pflanzenständer aus Holz und Kupfer basteln, der auch die etwas größere Dschungelpflanze aushält.

Was man für einen Pflanzenständer aus Holz und Kupfer benötigt:

  • 4 Rundhölzer ca. 40cm (15 oder 22mm Durchmesser – je nachdem, wie stabil er werden soll)
  • 1 Rundholz mit 30 cm
  • 6 T-Stücke aus Kupferrohr (mit 15 oder 22mm Durchmesser)
  • 4 Kappen aus Kupferrohr (mit 15 oder 22mm Durchmesser)
  • Rollmeter
  • Bleistift
  • Stichsäge oder Fuchsschwanz
  • evtl. Schleifpapier
  • Heißklebepistole

Pflanzenstaender - was man alles benötigt!

Und so habe ich den Pflanzenständer aus Kupfer und Holz gebastelt:

Gestartet wird mit den Beinen des Pflanzenständers. Diese sollten nicht allzu lang werden, da sonst der Pflanzenständer schnell mal instabil wird. Ich habe  4 Rundhölzer mit einer Länge von 40 cm verwendet. Diese werden noch mal geteilt, so dass man jeweils ein 30cm und 10cm langes Stück erhält. Zwischen den beiden Stücken wird ein T-Stück Kupferrohr gesetzt.

Die Rundhölzern werden abgemessen
Die Rundhölzer werden in der passenden Länge abgesägt

Die 2 übrigen T-Stücke werden für das Mittelstück unseres Pflanzenständers benötigt. Auch dieses sollte nicht so groß geplant werden. Dazu noch 5 kleine Holzstücke, die aus dem Rundholz mit 30cm geschnitten werden können. Somit hat man für das Mittelstück 5 Holzstücke und 2 T-Stücke (siehe Abbildung).

Alle benötigten Stücke für die Pflanzenständer aus Holz und Kupfer

Den Enden der Rundhölzer, die nicht in ein Kupferrohr gesteckt werden, kann man mit etwas Schleifpapier die scharfen Kanten und wegstehende Holzspäne nehmen.

Anschließend muss man nur noch alle Stücke passend zusammenstecken. Ich habe alles immer mit der Heißklebepistole zusammengeklebt, damit es möglichst stabil wird.

...Mittelstück wird mit 2 T-Stücken zusammengesetzt
Anschließend mit den 4 Beinen verbunden

Als Abschluss habe ich auf die 4 Rundhölzer unseres Pflanzenständers noch Kupferkappen geklebt. Und fertig ist er.

Pflanzenständer aus Holz und Kupfer von oben
Pflanzenständer aus Holz und Kupfer

Die Kombination aus dem hellen Holz, Kupfer und den unterschiedlichen Grüntönen der Pflanzen, ist ein echter Hingucker, meint ihr nicht auch?

Probiert’s mal aus!

Merken
Merken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

  1. Lilo

    · Antworten

    tolle Idee, inspiriert zum Nachmachen

Das wird dir auch gefallen