Direkt zum Content wechseln

.....jetzt wird aufgeräumt!

Der „Männer-Schrank“


Die „Kleider-Garage“ – der servicegepflegte Männerschrank

Wir Männer lieben Autos. Laut einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact achten 52 Prozent der männlichen Autohalter sehr darauf, dass das Auto stets gepflegt ist. Dabei überholen wir 12 Prozent der Damenwelt. Was wir Männer aber auch sehr lieben, ist unser Schlafzimmer – samt Inhalt, zu dem natürlich der Kleiderkasten zählt. Daher ist es völlig klar, dass auch in diesem heiß-geliebten Bereich auf Ordnung geachtet wird!

Serienmäßig

Mir gelingt das leicht. Wesentlich ist – wie beim Auto – eine ordentliche Grundausstattung. Ich beispielsweise, bin im Besitz des Mehrzweckschranks „Ohio“. Nicht nur die „Karosserie“ macht einiges her, auch das Innenleben kann sich sehen lassen. Die praktischen Fächer sorgen für den perfekten „Antrieb“, was das Ordnungshalten von T-Shirts und Pullovern betrifft. Meine Unterwäsche, die Socken und Gürtel verstaue ich in Faltboxen. Diese kann ich einfach herausnehmen, nichts purzelt durcheinander und alles ist stets an seinem Platz. Hemden und Hosen finden ihren Platz auf Bügeln an der Kleiderstange.


Aufbewahrungsbox Sonia

Kleiderbügelset Kathrin

Servicegepflegt

Einmal im Jahr verlangt mein Kasten ein großes Service. Alles kommt raus, der Kasten wird sauber geputzt. Das ist auch der Zeitpunkt, an dem es den Verschleißteilen an den Kragen geht: Alles, was seit einem Jahr nicht getragen wurde, kommt zum Verschrotten!!! Es ist erwiesen, dass ich diese Teile auch im nächsten Jahr zu 99 Prozent nicht tragen werde. So schaffe ich Platz für Neues. Und wie beim Autofrühling die neuen Modelle bewundert werden können, starte ich eine ausgiebige Einkaufstour für neue Kleidung und Schuhe. Dann ist aber wieder für einige Zeit Ruhe in der Garage, ähm, im Kasten.

Extra-Stauraum

Je nach Bedarf suche ich mir ja auch mein Auto nach der Größe aus. Wenn allerdings einmal etwas nicht hineinpasst, belade ich zusätzlich den Anhänger…. Auch im Schlafzimmer verbirgt sich eine „Anhängerfunktion“. Nämlich unter meinem Bett! Es trägt den Namen „Dirk“ und bietet mit seinen integrierten Schubladen den perfekten Platz für größere Decken, Winterjacken und dergleichen.


Bett DIRK

Noch keine Kommentare!

Kommentar verfassen

Das wird dir auch gefallen