Direkt zum Content wechseln

...gut geschmiert in den Sommer!

Bodybutter selber machen


„Natural Beauty“ steht für natürliche Schönheit, Klarheit und Einfachheit. Ganz nach dem Motto unserer Themenwelt wollen wir nicht nur unsere Möbel gestalten und pflegen, sondern auch unserer Haut etwas Gutes tun.

Der Sommer steht vor der Tür und der erste Besuch im Freibad lässt hoffentlich nicht mehr all zu lange auf sich warten. Damit unsere Haut dabei nicht zu kurz kommt, machen wir heute eine Lavendel-Vanille-Bodybutter mit Mangobutter und Olivenöl.

Was man dazu alles benötigt:

  • 4 EL Mangobutter (habe ich aus der Apotheke)
  • 4 EL Kokosnussöl
  • 2 EL Olivenöl
  • 20-25 Tropfen Vanilleöl
  • 10-15 Tropfen Lavendelöl
  • Mixer

Was man dazu alles benötigt?

Und so hab ich’s gemacht:

Die Mangobutter und das Kokosnussöl langsam im Wasserbad erwärmen bis sie komplett flüssig sind. Anschließend die flüssigen Öle gemeinsam mit dem Olivenöl in eine Rührschüssel geben und gut durchmixen. Etwas auskühlen lassen und das Vanilleöl und Lavendelöl hinzufügen. Wieder gut durchmixen und nun das ganze in den Tiefkühler stellen. Wenn man merkt, dass es beginnt wieder fest zu werden, aus dem Tiefkühler rausnehmen und mixen.

Mangobutter und Kokosnussöl erwärmen
...bis es komplett flüssig ist
...Olivenöl hinzufügen
..und das Lavendel- und Vanilleöl

Nun muss man etwas Ausdauer beweisen. Es kann schon mal 10-15 Minuten dauern, bis es cremig wird und eine Bodybutter entsteht (evtl. auch dazwischen noch mal für ein paar Minuten in den Tiefkühler stellen). Hat man die Bodybutter richtig gut geschlagen, sieht sie aus wie fluffige Sahne. Jetzt noch in passende Gläser abfüllen und nach der nächsten Dusche genießen 😉

Gut mixen bis eine fluffige Sahne entsteht
....in Gläser abfüllen und genießen!

Mein Tipp: Liebevoll verziert mit einem Aufkleber und Garn, kann man die Bodybutter auch gut verschenken. Und damit sie länger hält, am besten einen Löffel zum Rausholen aus dem Glas verwenden.

Probiert’s mal aus!

5 Kommentare

Kommentar verfassen

  1. Susanne Federlein

    · Antworten

    Brauch man das Vanilleöl oder Lavendelöl ist das nur wegen dem Duft

    • Yvonne 🐝

      · Antworten

      Hallo Susanne,
      ja genau, das ist vor allem damit es besonders gut nicht 😉

      Liebe Grüße, Yvonne

  2. Sabine

    · Antworten

    Muss man das im Kühlschrank aufbewahren?

    • Yvonne 🐝

      · Antworten

      Hallo Sabine,

      nein, muss mann nicht – ich habe sie im Badezimmerkasten stehen 🙂
      Liebe Grüße, Yvonne

  3. Beate

    · Antworten

    Hallo Yvonne,
    Kann man für den Duft jedes Öl verwenden? Und wie lange ist die Bodybuilder haltbar? Lieben Dank!

Das wird dir auch gefallen