Direkt zum Content wechseln

...tolle upcycling Idee für alte Sesseln!

Alter Stuhl als Gartendeko


Der alte Stuhl zu Hause oder bei Oma macht es nicht mehr lange. Er ist schon komplett zerkratzt und der Stoff gerissen? Bevor ihr ihn nun entsorgt, habe ich eine tolle upcycling 💡 Idee für euren Garten oder Terrasse.

Wir nehmen den alten Stuhl und basteln uns eine kreative Gartendeko daraus. Als Blumenkisterl mit vielen bunten Blumen und Kletterpflanzen ein echter Hingucker! Da wird euer Nachbar bestimmt vor Neid erblassen 😉

Was man für die Gartendeko aus einem alten Stuhl alles benötigt:

  • alten Stuhl (Holz oder Metall)
  • Drahtzaun (Hasengitter)
  • Vlies aus dem Gartencenter
  • Klammermaschine oder Tacker
  • Hammer, Zange, Stemmeisen, Schere
  • Pflanzen (Blumen, Kletterpflanzen, Fetthennen,..)
  • Blumenerde
Alter Stuhl wird zur tollen Gartendeko
Alter Stuhl wird zur tollen Gartendeko

Und so habe ich den alten Stuhl in ein Blumenkisterl für den Garten verwandelt:

Die erste Hürde ist, dass man die Sitzfläche des Stuhls entfernt. Das kann nun ganz einfach gehen, wenn die Fläche nur geschraubt ist, oder es ist etwas kraftaufwendiger, wie bei meinem Stuhl, wenn die Sitzfläche geklebt und genagelt ist 😉 Zum Entfernen habe ich Hammer und Stemmeisen verwendet.

Die Sitzfläche des Stuhls mit Hammer und Stemmeisen entfernen
Die Sitzfläche des Stuhls mit Hammer und Stemmeisen entfernen

Evtl. herausstehende Nägel oder Holzsplitter mit einer Zange entfernen.

Anschließend habe ich mir ein ca. 50×50 cm großes Stück aus dem Drahtgitter gezwickt und eine gleich große Fläche aus dem Vlies geschnitten.

Das Drahtgitter in die passende Größe zwicken
Und das Flies entsprechend schneiden

Zuerst wird das Drahtgitter statt der Sitzfläche des Stuhls mit Hilfe der Kammermaschine befestigt (das Drahtgitter soll eine Mulde in der Mitte des Stuhls bilden, damit später genug Platz für die Pflanzen bleibt).

Drahtgitter mit Hilfe einer Klammermaschine am Stuhl befestigen

Da das Drahtgitter etwas grobmaschiger ist, habe ich mich noch für eine Schicht Vlies entschieden. Diese wird flächendeckend auf das Drahtgitter gelegt und am Sessel befestigt.

Anschließend noch das Flies am Stuhl befestigen
Anschließend noch das Flies am Stuhl befestigen

Sind Drahtgitter und Vlies gut am Stuhl befestigt, kann mit dem Befüllen begonnen werden. Evtl. zuerst die Pflanzen nur probeweise arrangieren und anschließend aus den Gefäßen nehmen und mit Blumenerde passend setzen.

Jetzt muss nur noch ein hübsches Plätzchen im Garten oder auf der Terrasse gefunden werden und unsere Gartendeko aus Altmöbel ist fertig!

Alter Stuhl als Gartendeko - einfach selber machen

Tipp: sieht auch mit einer alten Sitzbank oder einem kleinen Tisch gut aus 😉

Probiert’s mal aus!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare

Kommentar verfassen

  1. Sonja

    · Antworten

    Hallo Yvonne,
    was für ne cool Idee…sieht echt klasse aus!
    Werde ich definitiv mal ausprobieren. DANKE!
    Grüße Sonja
    Ach wollt noch sagen, dass ich die erklärungsweise sehr super finde, man kann alles klasse verstehen 🙂

    • Yvonne 🐝

      · Antworten

      Hallo Sonja,
      das freut mich! Danke dir!
      Das ist gut so, denn hin und wieder fehlen mir die Worte 😉
      Liebe Grüße, Yvonne

Das wird dir auch gefallen