Direkt zum Content wechseln

....mal was anderes!

Adventkranz aus Backform


Kommenden Sonntag ist es mal wieder soweit – wir zünden die erste Kerze am Adventkranz an.

Wer dieses Jahr mal eine Alternative zum klassischen Adventkranz sucht, für den haben wir genau das Richtige. Aus einer Backform, etwas Sand und Kerzen basteln wir uns einen tollen Adventkranz, der nicht nur toll aussieht, wenig kostet, sondern auch nächstes Jahr wieder verwendet werden kann 😉

Falls du auch noch einen passenden Adventskalender dazu brauchst, schau dir unsere Idee an.

Was brauchen wir nun alles für unseren Adventkranz:

  • Backform (Springform, Guglhupfform, Kastenform,..)
  • 1-2kg Sand (je nach Größe der Form)
  • Dekosachen (Tannenzweige, Tannenzapfen, Moos, Christbaumkugeln,..)
  • 4 Kerzen
  • Schere
  • Kordel, Band

Adventkranz - was braucht man dazu?

Und so hab ich’s gemacht:

Zuerst die Backform mit Sand befüllen (nach oben ca. 2-3cm frei lassen). Die 4 Kerzen in regelmäßigen Abständen in den Sand stecken. Damit die Kerzen einen guten Stand haben, möglichst tief in den Sand stecken und festdrücken!

Sand in die Backform füllen
Kerzen tief in den Sand stecken und festdrücken
....mit Moos...
...mit Tannenzapfen....

Dann kann auch schon mit dem Dekorieren begonnen werden. Ich habe dazu Moos, Tannenzapfen und Zweige sowie ein paar Christbaumkugeln verwendet. Um die Kerzen habe ich noch eine farblich-passende Kordel gebunden und fertig ist unser Adventkranz aus einer Backform.

...und Christbaumkugeln dekorieren
Farbige Kordel für die Kerzen
Farbige Kordel für die Kerzen
...und fertig ist unser Adventkranz

Probiert’s mal aus!

Noch keine Kommentare!

Kommentar verfassen

Das wird dir auch gefallen